BTPZ   -   Unternehmerisch – Verbindend - Unkompliziert

Der SIA würdigte im März mit der Auszeichnung Umsicht – Regards – Sguardi 2017 zum vierten Mal hervorragende baukulturelle Beiträge zur zukunftsfähigen Gestaltung des Lebensraums. Bei der Begehungen der prämierten Werke im Zuge der Reihe «Umsicht – Regards – Sguardi on Tour» illustrieren Projektverantwortliche zugrunde liegende Ideen und Konzepte, geben Einblicke in die spezifischen Begebenheiten und verraten Einzelheiten zur Umsetzung.

Im Dezember ist das Gebäudetechnik-System BS2 Zeleganz an der Reihe. Die Umsicht-Jury vergab Zeleganz eine Anerkennung und hielt im Jurybericht fest: «Das System Zeleganz setzt konsequent auf eine Energieversorgung ohne fossile Energieträger und ermöglicht gleichzeitig wieder eine grössere architektonische Freiheit im Bereich der Gebäudehülle – sowohl für Neu- wie für Bestandsbauten. Wie aus dem innovativen systemischen Ansatz eine konkurrenzfähige Produktpalette entwickelt wurde, die zugleich ökonomische Synergien erlaubt, ist ermutigend und exemplarisch für einen gelungenen Technologietransfer im Cleantech-Bereich.» 

AllmendholzHorgen

Gezeigt wird die Anwendung an einem Neubau der Horgener Wohnbaugenossenschaft Allmendholz. Ein ökologischer Lebensstil und das Leben in einer Gemeinschaft stehen im Zentrum dieses Projekts. Die Ausführung als Holzbau minimiert die graue Energie. Beheizt wird das Vierfamilienhaus mit einer BS2 Niederhub-Wärmepumpe und einer wassergefüllten Erdwärmesonde, was zu einem minimalen Strombedarf führt. Die PV-Anlage auf dem Dach liefert den gesamten benötigten Strom. Gemeinschaftsräume und der gemeinsam bewirtschaftete Garten fördern das Zusammenleben in der selbstverwalteten, autofreien Genossenschaft. 

Besammlung: Allmendhölzliweg 14, Horgen, Zürich (von Zürich HB in ca. 30 min. erreichbar, Fussweg ab Horgen-Käpfnach ca. 7 min.) 
Uhrzeit: 17 – 18.30 Uhr

Referenten
Einführung BS2 Zeleganz:   Niklaus Haller & Marc Bätschmann, BS2 AG
Projekt:                             Wohnbaugenossenschaft Allmendholz, Bauherrschaft
Architektur:                        Franz Müller, Projektleiter Haerle Hubacher Architekten BSA GmbH
Umsetzung:                       Josef Sager, Projektleiter Schaer Holzbau AG

Weitere Informationen und Anmeldung auf: http://www.sia.ch/de/agenda/detail/event/4311/